...bin

eva hammoudo, geb 1953 in anzhausen im siegerland

  • studium lehramt an der ghs siegen, kunst und deutsch 
  • 1978-2017 schule an der höh lüdenscheid
  • fortbildung sommerakademien u.a. in norden(ivo gohsmann, ricardo fuhrmann), bad reichenhall (jo bukowski/ stephan geisler), bonn (thomas egelkamp), schieder-schwalenberg (evelyn sommerhoff), leipzig (sabine weise, astrid köppe) und schwäbisch hall (wolfgang folmer) im bereich zeichnen, steinbildhauerei, malerei, holzschnitt, künstlerbuch
  • 1997 gründung von 'das offene atelier x-mal' in lüdenscheid, leitung bis 2010 
  • seit 2010 in schwerte
  • seit 2014 atelier im kulturhaus am bahnhof schwerte
  • ausstellungen 1997-2010 in lüdenscheid (x-mal, mach-was, finanzamt etc), haus nordhelle in meinerzhagen, ab 2014 regelmäßige atelierausstellungen im kulturhaus am bahnhof in schwerte, 2017 in der galerie javana in schwerte ('wahrscheinlich ist alles anders'), 2021 im wuckenhof schwerte (stille post), 2018 + 2019 teilnahme am kunstwechsel in siegen, 2019-2021 an der expo schwerte, 2019 + 2021 dabei (auch im orgateam) bei der kulTour schwerte
  • mitglied im kernteam der kulturinitiative schwerte und mitarbeit im atelier der ideen der bürgerstiftung schwerter mitte